Zeit vergeht

wie im Fluge! Es ist nunmehr 6 Monate seit meinem letzten Blog her. Ich bin sehr beschäftigt gewesen, quasi. Es war ein schöner Sommer, mittlerweile ist es Herbst und das Wetter ist grau. Heute am 18.09.06 ist mir eingefallen, das ich mal wieder etwas zu Computer bringen könnte.
Gesagt, getan habe ich mir mal meine Blog-Seite angeschaut. Es tut mir leid, die ganze Sache so verwaist haben zu lassen. Ich danke hiermit euch allen ganz herzlich, die sich die Mühe gemacht haben, meine Blogs zu lesen und sogar darauf zu antworten.

Ich gebe mir Mühe eine etwas quantitav nutzbarere Sache werden zu lassen - ich hoffe öfter zu schreiben. Deja vu - das hab ich doch schonmal geschrieben. Schluss mit Reue - neuer Blog neues Glück!

Was ist also passiert seit ich das letzte mal schrieb? Das wahrscheinlich wichtigste ist Monia und meine Entscheidung zu heiraten! Wir erwarten ein Baby und das soll in einem sicheren Elternhaus aufwachsen. Da ich ja auch den Job bei der Zeitung angenommen habe, kann ich uns beide Versorgen. Das ist dann auch die zwiete wichtige Nachricht in meinem Leben. Ich befinde mich in kreativer Tätigkeit bein einer tollen Zeitung. Ich arbeite dort und lerne nebenbei sehr viel. Ich darf Fotografieren, Texte schreiben und meiner Kreativität freien Lauf lassen. Ich hab nen tollen Chef und ein super Arbeitsplatz. So könnte es eigentlich weiter gehen. Zwischendurch kommt natürlich noch ein bisschen Studium mit rein aber das werde ich auch noch hinter mich bringen (erfolgreich natürlich!).
Monia und ich erwarten im übrigen kein Baby und haben uns auch noch nicht für die Heirat entschieden, wollte nur mal ne kleine Bombe platzen lassen um die Gemüter zu erwärmen. Wir haben aber trotzdem einen großen Schritt geplant - ein Jahr Neuseeland zusammen. Mit tatkräftiger Unterstützung von (Vater)-Staat, der Uni und der Neusseländischen regierung, werden wir ab Februar 2007 ein Jahr im Land der Schafe verbringen dürfen.
Bis es soweit ist, werde ich weiter Sonntags Taxi fahren. Achso, ja ich habe einen Taxischein gemacht und fahre nun Taxi. Ich bekomme Trinkgeld also denke ich, das ich gut und nett bin (oder die Leute geben mir Trinkgeld weil sie froh sind, aus dem Taxi rausgekommen sind.) Seit nunmehr 4 monaten kutschiere ich Menschen jedweder Farbe und Rasse. Es macht Spass - ich kann in der freien Zeit in der ich auf Fahrten warte, lesen und schaffe dadurch EINIGE Bücher.

Zur Zeit bin ich arbeiten, in Hürth bei eben dem genannten Job.
Ich werde von nun an kleinere, kürzere Episoden niederschreiben und dafür häufier schreiben.

Bis bald

18.9.06 14:38

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Tobias / Website (16.10.06 12:17)
Ha, erwischt!

Der Paul bloggt also und sogar noch unregelmäßiger als ich ;-)

Hab Deinen Feed mal angezapft in der Hoffnung, dass Du bald regelmäßiger schreibst.

Gruß,
Tobias

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen