Archiv

ok, ok ich gebs zu



ich war faul (das hatten wir doch beim letzten blog schon... ach ja immer diese Platit?den!).

Mein Leben ist kr?nkelnd und das beeinflusst leider alles weitere was mich so ausmacht. Parties sind schwer zu besuchen, Meetings auch. Ich weine mich hier jetzt mal kurz aus, wer es nicht lesen m?chte kann den Absatz getrost ?berspringen und sich weiter unten viel waghalsigeren Geschichten widemen. Also wie ich erw?hnte bin/war (langsam wirds doch besser) krank. Es begann alles am 1.12! als wir in Lessenich in der Soccerhalle f?r das Dies Turnier trainiert haben. Ich war angeschlagen und konnte meinem unschlagbaren Kampfgeist nicht klar machen, das mein K?rper der Gegener sein wird gegen den er k?mpft. Bums aus, kaputt, ende im Gel?nde. Der Dienstag hat mir f?r die n?chsten 2 Wochen das Genick gebrochen. Ich war bettlegrig, konnte kein Sport machen, konnte nichtmal zur Uni gehen und wurde fett. Weil zwischen den appetitlosen Phasen man dann doch die Chance nutzt um voll reinzuhauen. In den Wochen habe ich 2 Aiesec Meeting erdulden m?ssen (nicht weil die Meetings schlecht waren, nein! Sondern weil es mir beschissen ging) wo ich aber trotzdem anwesend war.
Weiterhin konnte ichbei dem grandiosen Dies Turnier nicht mitspielen, was mich am meisten ankotzte! So jetzt zu den erfreulicheren Sachen, im n?chsten Absatz.

So gesehen, gehts eigentlich gut voran. Die Uni l?uft prima, das Testat in Biopsychologie hab ich bestanden und Monia ist auch lieb zu mir. Wir feiern unser 1j?hriges Jubil?um in Paris, wo wir am Donnerstag hinfliegen (freude, taumel etc.)
Die PArties welche in letzter Zeit anstanden, waren auch super (Erstifahrt nachtreffen; BOat Race muhhhhaaaaaaarr!!))
Und das Erstifahrt Video kommt auch in seine letzten Z?ge. ICh kann mich nicht beklagen.
Naja das Geld ist halt wie immer knapp und die Hose mittlerweile auch (92KG, puhuuu; ein guter Vorsatz f?rs neue Jahr)

Tja ja lieber enger, vertrauter Kreis der lieben Freunde und Verwandten die das hier lesen, ich gelobige eine aktuellere Blog Statistik.
Ich werde auch in n?chster Zeit wieder unpers?nlicher und daf?r schwafelnder schreiben (ich weiss kein Unterschied zu "Jetzt").

Morgen am Dienstag halte ich ein Referat ?ber dei Einwanderer in die USA ma gucken wie das wird.

"Es gibt Ratten, rettende Hunde und Hunderatten, aber gibt es auch rattige Rettehunde?"


Euer Paul

3 Kommentare 12.12.05 23:59, kommentieren